RaPla Middleware

RaPla Middleware

Studenten der DHBW kennen das Tool: RaPla. Die von der DHBW verwendete Software für die Vorlesungspläne.

RaPla stellt für die Einbindung der Kalender auch eine Schnittstelle für iCal zur Verfügung. Damit muss man nicht jedes mal die scheinbar aus dem letzten Jahrhundert stammende Website aufrufen, um nachzusehen, wo die nächste Vorlesung stattfindet, sondern kann bequem in den Kalender des Smartphones schauen.

So weit, so gut. Nun wird dieser Vorlesungsplan von der DHBW aber nur kursweise zur Verfügung gestellt. Spätestens ab dem 4. oder 5. Semester gibt es allerdings viele parallele Profil- und Wahlmodule, wodurch der Kalender mehr als nur etwas unübersichtlich wird, wie im folgenden Screenshot zu sehen:

Screenshot der Wahlmodule am Freitag Vormittag

Von diesen Wahl- oder Profilmodulen hat man aber immer nur eines. Die anderen 4 oder 5 sind folglich uninteressant und verhindern nur eine sinnvolle Ansicht des Kalenders.

Um dieses Problem zu lösen, hat Patrick eine Middleware entwickelt, also einen Dienst, über den man indirekt auf den RaPla zugreift. Diese Middleware filtert alle ungewünschten Module und bei Bedarf auch sonstige Blocker aus dem Kalender, bevor er an das Gerät des Users geschickt wird. Dadurch wird der Kalender wieder so übersichtlich, wie er sein sollte:

Screenshot der gefilterten Wahlmodule am Freitag Vormittag

Das Tool hilft somit allen Studenten der DHBW, deren Kalender vor nicht besuchten Modulen überläuft. Falls auch du davon betroffen bist, kannst du dir hier deinen Link für die Middleware generieren lassen – Viel Spaß 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.